Neujahrskonzert mit JIL and Friends in den Herner Affenhack-Studios

Musik und Kunst Session Affenhack Studios

Musik und Kunst Session Affenhack Studios

Am kommenden Samstag, den
07. Januar 2017, werden
JIL and Friends als Opener bei der in diesem Jahr zum ersten Mal stattfinden-den „Musik und Kunst Session“ in den Affenhack Studios in Herne auftreten.

Die Affenhack-Studios in Herne werden von einer Künstlergemeinschaft betrieben, das sind Michaela Pawelke, Musikerin und Seele des Projektes, Friedel Zibis, Musiker, Musik unterrichtender und leidenschaftlicher Gitarrendoktor sowie Werner Lob, Schlosser und die Künstlerin Caro Fugazzi. An jedem ersten Samstag im Monat findet dort ab 20 Uhr eine Musik – Kunst – Session statt. Am 07.01.2017 werden JIL and Friends als Opener auftreten und damit die Ausstellung „Unbequem“ von Leo Rerich aus Berlin eröffnen. Musikalisch wird außerdem die Band „Fluchtart“ aus Hagen als Support Band dabei sein. Da gibt es am 07.01.17 also ein volles Programm:

  • Fluchtart aus Hagen, Support Band
  • JIL and Friends, Opener
  • Ausstellung: „Leo Rerich“ [Berlin]
  • ‚UNBEQUEM‘ – Marginalie Zeitung von Leo Rerich aus Berlin | kunst | poetry | literature |
  • Open stage [Jam Session]

Die Veranstaltung startet um 20 Uhr. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Die genaue Adresse ist:

Affenhack Studios
Werderstraße 51A
44628 Herne
Tel. 01525 3874873

Weitere Einzelheiten sind auf der Internetseite der Affenhack Studios zu finden:

http://www.affenhackstudios.com

 JIL and Friends werden in der aktuellen Besetzung auftreten:

Pablo Gamsjäger (Gitarre und Gesang), Willi Z. (Percussion), Jürgen Voß (Geige), Marcel Hiltrop (E-Gitarre), Willy Zimny (Bass) und Georg Wissing (Schlagzeug).

 

Veröffentlicht unter JIL and Friends, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

JIL and Friends beim Sommerfest des Bürgerzentrums Gahmen

A4_PlakatSommerfestGahmenZum ersten Mal feiert das noch relativ junge Bürgerzentrum Gahmen ein Sommerfest und der angrenzende Bürgerpark wird gleich mit einbezogen. Mit von der Partie ist das Steinkohle Orchester, eine Mundharmonikagruppe, eine Grafitti-Aktion, eine Theatergruppe und ein breites und buntes weiteres Programm. Von Kaffee und Kuchen bis zur Grillstation kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Ab 18:30 Uhr werden dann JIL and Friends auftreten und mit ihrer Musik gute Laune verbreiten. JIL and Friends, das ist die Gruppe um Pablo Gamsjäger, der als gebürtiger Chilene in spanischer Sprache einen Hit-verdächtigen Song nach dem anderen schreibt. Mit seinen eingängigen Melodien und dem rockig-groovigen Sound begeistert er auch viele, die sonst für ganz andere Musik schwärmen. Pablo Gamsjäger wird begleitet von Willi Z. an der Percussion, von Marcel Hiltrop an der E-Gitarre, vom Jürgen Voß an der Geige, von Willy Zimny am Bass und Georg Wissing am Schlagzeug. Gemeinsam arrangieren sie die Songs von Pablo zu attraktiven Musikstücken mit Ohrwurm-Qualität.

Das Bürgerzentrum Gahmen hat eine eigene Internetadresse. Dort kann man noch etwas mehr zum bevorstehenden Sommerfest erfahren.

http://buergerzentrum-gahmen.de/

 

Veröffentlicht unter JIL and Friends | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

JIL and Friends beim Sommer im Park in Recklinghausen

Gleich zweimal sind am kommenden Wochenende JIL and Friends bei Sommerfesten zu sehen und zu hören. Am 15.07.2016 um 19:30 Uhr in der Reihe „Sommer im Park“ in Recklinghausen und am Sonntag, den 17.07.2016 zwischen 18 und 20 Uhr in Haan beim Haaner Sommer.

„Sommer im Park“ ist eine Veranstaltungsreihe, die seit vielen Jahren im Sommer Open-Air-Konzerte zum Anziehungspunkt für viele Besucher macht. Eigens dafür wird im Willy-Brandt-Park, mitten in Recklinghausens Altstadt, eine Bühne aufgebaut, auf der am 15. Juli dann JIL and Friends auftreten werden.

JIL and Friends

v.l.n.r.: Willy (Bass), Willi Z. (Percussion), hinten: Georg Wissing (Drums), Jürgen Voß (Geige), vorne: Marcel Hiltrop (E-Gitarre) und Pablo Gamsjäger (Gitarre und Gesang)

Jil and Friends haben ihren ganz eigenen Musikstil. Er ist geprägt durch Einflüsse aus der Weltmusik, lateinamerikanische Klänge, rockig-groovigen Sound sowie eingängige Melodien mit spanischen Texten. Mit diesen spanischen Texten hält der aus Chile stammende Singer und Songwriter Pablo Gamsjäger Verbindung zu seinen chilenischen Wurzeln.  1974 zwang die damalige Diktatur in Chile die Familie des Sängers zur Flucht. Sie kamen nach Deutschland. Als seine Eltern nach Chile zurückkehrten, entschied sich Pablo, in Deutschland zu bleiben. Vor diesem persönlichen Hintergrund setzt sich Pablo und auch die Band besonders intensiv mit den aktuellen Ereignissen und dem Thema Integration auseinander. In den Liedern finden sich politische Vibes und Liebeserklärungen wieder. Vor allem aber: Gute-Laune-Rhythmen, bei denen man einfach nicht still halten kann. Neben den Gründern (JIL) Pablo Gamsjäger (Gitarre und Gesang) und Willi Z. (Percussion), gehören zur „Friends“-Formation noch Jürgen Voß (Geige), Willy Zimny (Bass) und Georg Wissing (Drums). Mit Marcel Hiltrop (E-Gitarre) kommt die Band in erweiterter Formation und setzt neue Akzente.

Der Ort der Veranstaltung, der Willy-Brandt-Park ist ein sehr kleiner, aber auch sehr schöner Park in der Recklinghauser Altstadt, der Krim, direkt hinter der Recklinghauser Volkshochschule. An normalen Tagen ist dieses Kleinod eine Oase der Ruhe. Und auch mit Musik bleibt davon etwas erhalten, so etwas wie „Wohnzimmeratmosphäre“ So ist dieser Ort über das Konzertereignis hinaus ein sehr angenehmer Ort, um sich zu treffen und aufzuhalten.

Informationen zur Reihe „Sommer im Park“ sind auf den Internetseiten der Stadt Recklinghausen zu finden.

Veröffentlicht unter JIL and Friends, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Haaner Sommer feiert Jubiläum – „Strand International“ mit JIL and Friends

Bereits zum zehnten  Mal findet in diesem Jahr der „Haaner Sommer“ statt. Vom 2. Juli bis zum 21. August 2016 verwandelt sich der große Platz mitten in Haan (Neuer Markt) zur verzauberten Strandidylle.

Natürlich sind es nicht nur Sommer, Sonne und Strand, die die vielen Besucher anlocken. Ein vielseitiges und umfangreiches Programm sorgt für ein illustres Strandleben. Da ist immer irgendetwas gerade im Gange und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Von Lagerfeuersongs zum Mitsingen über gemeinsame Sonnenbeobachtung,  Open-Air-Kino, Krimi-Lesung, Bogenschießen und Märchenstunde   bis zu Strandspielen und einer Sandburgenmeisterschaft. Ganz viele Aktionen sind zum Mitmachen da, ganz gleich, ob das beim Tanzen im Sand oder bei der Kunst für Kinder ist.

HaanerSommer

 

 

 

 

 

Ebenso reichhaltig und breit gefächert ist das Programm an musikalischen Darbietungen. Vom Liedersänger bis zum Tag der Chöre, vom Jazz bis zum Hardrock sind die unterschiedlichsten Stilrichtungen vertreten.

Ein Verein ist es, der sich seit nun 10 Jahren in Privatinitiative darum kümmert, dass jedes Jahr 7 Wochen lang im Sommer dieses Fest stattfinden kann und wirklich niemand bereuen muss, den Sommer im heimischen Haan verbracht zu haben. 150 Tonnen Sand werden dazu angefahren. 30 freiwillige Helfer kümmern sich um jede Menge Organisation, damit die mehr als 100 Events reibungslos ablaufen.

Ähnliche Veranstaltungen gibt es natürlich längst auch in anderen Städten. Und doch setzt man in Haan noch besondere Akzente, zum Beispiel mit dem Sonntag am 17.07.16. An dem Tag ist „Strand international“ angesagt. Wie in vielen deutschen Städten sind auch in Haan zahlreiche Flüchtlinge angekommen, denen dieser Tag gewidmet ist. In einer Podiumsdiskussion zum Thema „Ankommen – und dann?“ wird durch persönliche Erzählungen auf die vielen Schwierigkeiten der Integration hingewiesen. Zwischen 15 und 18 Uhr kann man internationale Köstlichkeiten genießen, die von Flüchtlingen und Ehrenamtlichen serviert werden.

Und zum Tagesabschluss treten JIL and Friends auf. Die Gruppe um den aus Chile stammenden Singer und Songwriter Pablo Gamsjäger engagiert sich gerne für das Integrationsthema. 1974 kam Pablo Gamsjäger mit seinen Eltern nach Deutschland. Sie waren vor der damaligen Diktatur in Chile geflohen. Als seine Eltern nach Chile zurückkehrten, entschloss sich Pablo, in Deutschland zu bleiben. Mit den spanischen Texten seiner Lieder hält er Verbindung zu seiner chilenischen Wurzeln. Neben den spanischen Texten ist die Musik von JIL and Friends gekennzeichnet von eingängigen Melodien und groovigem Sound. Latin Pop nennen sie es.

Doch was wirklich besonders ist in Haan, das ist die lockere Atmosphäre, die man sofort spürt, wenn man auf den Platz kommt, die vielen Gespräche, die man hier führen kann und die ja auch nur möglich sind, weil man hier einfach aufeinander zugeht.

Weitere Details zum Haaner Sommer kann man auf den Internetseiten des Haaner Sommers finden.

Veröffentlicht unter JIL and Friends, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Interkulturelles Sommerfest in Recklinghausen

Flyer zum Interkulturellen SommerfestZum zweiten Mal veranstaltet „Die BRÜCKE“, das städtische Institut für interkulturelle Begegnungen und Integration, ein interkulturelles Sommerfest. Es findet am Samstag, 22.08.2015, ab 17 Uhr im Willy-Brandt-Park in Recklinghausen statt.

30 Kooperationspartner beteiligen sich an dem Fest und präsentieren mit Informationsständen ihre Anliegen. Migrationsorganisationen und soziale Einrichtungen sowie Künstlerbund und Berufskolleg bis zur Volkshochschule sind dabei. Von Kunstgegenständen bis zu Essbarem wird da sehr viel Verschiedenes angeboten werden.

Flyer zum interkulturellen SommerfestDie ganz besondere  Attraktion des Festes ist aber das Bühnenprogramm. Höhepunkt des Programmes ist die Filmpremiere des Filmes „Honig für die Seele“ von Ludger Bußmann-Wigger, Rudi Turinsky und P.W. Krise. In dem Film geht es um Musik, Kultur und Essen der Einwanderer im Ruhrgebiet. Durch das Programm führt Manni Breuckmann, ebenso bekannter wie beliebter Hörfunkmoderator. Zu den musikalischen Beiträgen des Programms zählen zwei Gruppen der Musikschule, der Ruhrgebietsbarde Frank Baier und die Band JIL and Friends.

Das Institut „Die BRÜCKE“ verfolgt unter anderem das Ziel der Integration und des friedlichen Miteinanders aller Bevölkerungsgruppen. Dazu leistet dieses Sommerfest einen ausgesprochen praktischen Beitrag.

Der Willy-Brandt-Park liegt in der Innenstadt von Recklinghausen direkt hinter dem Willy-Brandt-Haus, in dem die Volkshochschule von Recklinghausen untergebracht ist. Den Park erreicht man, wenn man vom Herzogwall aus in die Turmstrasse geht. Im Knick der Turmstraße gelangt man in den Willy-Brandt-Park.

Mehr zum Sommerfest findet sich auf der Internetseite der Stadt Recklinghausen.

 

Veröffentlicht unter JIL and Friends, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

JIL and Friends beim „Sommer im Drüb“

Auch in Recklinghausen ist Sommer. Aber vielleicht spricht man derzeit besser von Regen, Wind und Sturm. Ganz anders in der Traditionskneipe Drübbelken. Hier ist der Sommer wetterbeständig. „Sommer im Drüb“ meint nämlich eine Veranstaltungsreihe im Drübbelken, bei der jeden Samstag ab 21 Uhr eine Musikveranstaltung stattfindet. 

Am kommenden Samstag, den 01.08.2015, werden JIL and Friends den Abend bestreiten. Das Konzert startet um 21:00 Uhr.  Der Eintritt beträgt 4,00 Euro.

Da Georg Wissing, Schlagzeuger von JIL and Friends, noch in der Ferne weilt, wird ohne Schlagzeug gespielt. Stattdessen wird Marcel Hiltrop mit seiner Gitarre mitmachen.

Die Besetzung ist dann:   

Pablo Gamsjäger (Gitarre und Gesang),  Willi Z. (Percussion),
Marcel Hiltrop (Gitarre), Jürgen Voß (Geige) und Willy Zimny (Bass).

JIL and Friends spielen nicht zum ersten Mal im Drübbelken.  Siehe hierzu diesen Artikel.

Hier noch die Adresse:

            Drübbelken

            Münsterstraße 5

     45657 Recklinghausen

            Tel. 02361 23493

Weitere Informationen zum Drübbelken sind im Internet zu finden unter

http://www.drueb.de

 

Veröffentlicht unter JIL and Friends | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Haaner Sommer zum neunten Mal

Logo Haaner SommerZum neunten Mal findet nun bereits der Haaner Sommer statt. Am 20. Juni ist er gestartet und er läuft noch bis zum 9. August. Wie keine andere Veranstaltung steht der Haaner Sommer für Sonne, Sand und gute Laune.

In den Sommermonaten scheut man in Haan keine Mühe und schüttet jede Menge Sand auf den Platz „Neuer Markt“. Wie durch ein kleines Wunder entsteht mit dem Sand auf einmal eine Strand- und Urlaubs-Atmosphäre, die ihresgleichen sucht. Und das alles mitten in der Stadt und umringt vom Häusermeer der Stadt Haan.

Natürlich gibt es dort auch alles, was man für ein ordentliches Strandleben braucht, Strandkörbe, Liegestühle, Sonnenschirme, Spielzeug, Wasser und nicht zuletzt ein umfangreiches tägliches Programm von sportlichen Aktivitäten bis zu Kinder-Aktionen, Kunst, Kochen, gemeinsames Frühstück, Liedersingen und Steine stapeln.

Nicht zu vergessen ist die eigens aufgebaute Bühne, auf der alle Arten von Musik, Kabarett und Kleinkunst zu hören und zu sehen sind. In dem reichhaltigen Programm ist für jeden Geschmack etwas zu finden. Am Sonntag, den 26. Juli 2015, von 18:00 bis 19:30 Uhr, wird dort auch „JIL and Friends“ auf der Bühne stehen.

Die perfekte Organisation dieser Veranstaltung wird von dem eigens für diesen Zweck gegründeten Verein „Haaner Sommer e.V.“ und seinen vielen ehrenamtlichen Helfern geleistet. Einige davon sind bereits morgens vor 7 Uhr auf dem Platz, um aufzuräumen und den Sand wieder nach Strand aussehen zu lassen, damit der erste Besucher ein wenig den Eindruck hat als sei da etwas von der Unberührtheit eines Meeresstrandes am Morgen.

Der Haaner Sommer fällt in die Kategorie „Umsonst & Draußen“. Näheres zu Hintergründen, Programm und Bildimpressionen sind im Internet zu finden unter

http://www.haaner-sommer.de

Und wie alles begann, steht hier bei Wikipedia.

Veröffentlicht unter JIL and Friends, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

JIL and Friends in der Altstadtschmiede Recklinghausen

Am kommenden Mittwoch, den 10. Juni 2015, sind JIL and Friends in der Altstadtschmiede in Recklinghausen zu hören. Sie eröffnen dort die an jedem zweiten Mittwoch im Monat stattfindende „Rock-Pop-Akustik-Session“.

Die Altstadtschmiede ist einer der traditionsreichsten kulturellen Veranstaltungsorte in Recklinghausen und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. „Soziokulturelles Zentrum und Jugendzentrum“ heißt es im Untertitel und in der Tat bietet die Einrichtung ein sehr reichhaltiges und buntes Programm von der Spielgruppe für Kinder bis zum Senioren-Tanztee.

JILandFriends

Bild: JIL and Friends © Christoph Sieverding

Von links nach rechts: Georg Wissing (Schlagzeug), Jürgen Voß (Geige),
Pablo Gamsjäger (Gitarre und Gesang), Willi Z. (Percussion) und Willy Zimny (Bass)

JIL and Friends waren als Eröffnungsband bereits beim Start der Reihe „Rock-Pop-Akustik-Session“ dabei. Das war damals ein fulminanter und abwechslungsreicher Abend, da sich viele weitere Musiker eingefunden hatten und mit ihren Beiträgen das Programm des Abends bereicherten. Bei der Rock-Pop-Akustik-Session steht die Musik um der Musik willen im Vordergrund und natürlich das Zusammenspiel. Da es keine wirklichen stilistischen Vorgaben gibt, kann da bei manchen Kombinationen auch wirklich Neuartiges zustande kommen.

Auf den Abend am kommenden Mittwoch darf man also richtig gespannt sein.
Der Abend beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Altstadtschmiede Recklinghausen
Kellerstraße 10
45657 Recklinghausen
Telefon: 02361 21212
http://www.altstadtschmiede.de

Veröffentlicht unter JIL and Friends | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Kräutermagie Keller in Datteln feiert ihr 10jähriges Bestehen

Am kommenden Samstag, den 06. September 2014, wird die Kräutermagie Keller in Datteln mit ihrem 6. großen Infotag ihr 10jähriges Bestehen feiern. Wer mitfeiern und sich über die Welt der Kräuter informieren will, ist herzlich eingeladen.

Die Kräutermagie Keller ist ein zwischen Feldern etwas versteckt liegender Garten mit unglaublich vielen verschiedenen Kräutern. Die Kräuter stammen aus aller Welt und von vielen hat man kaum gehört, dass es sie gibt. Allein dieser Kräutergarten ist schon einen Besuch wert. Bei den einmal im Jahr stattfindenden Infotagen haben die Besucher Gelegenheit, in diesem Garten auf Entdeckungsreise zu gehen und von immer wieder faszinierenden außergewöhnlichen Pflanzen in den Bann ziehen zu lassen. Führungen mit Erläuterungen zu den verschiedensten Kräuteraspekten machen das Erlebnis zusätzlich noch interessant und lehrreich.

Kräutermagie Keller

Kräutermagie Keller

Die Veranstaltung am Samstag hat aber darüber hinaus noch mehr zu bieten. Das Fest beginnt ab 10:00 Uhr und wird neben seinen informativen Teilen einen kleinen Markt mit den verschiedensten Angeboten präsentieren. Damit knüpft es an die großen Erfolge dieser attraktiven Veranstaltung in den vergangenen Jahren an.

Sie dürfen mit einem entspannten Tag bei hoffentlich gutem Wetter rechnen. Im Vordergrund steht, sich zu begegnen, Bekannte und Unbekannte zu treffen, sich auszutauschen, zu diskutieren und natürlich zu feiern. Ganz nebenbei finden in regelmäßigen zeitlichen Abständen Vorträge, Rundgänge durch den Kräutergarten, Workshops und Diskussionen statt.

Die Gruppe „JIL and Friends“ wird wie im Vorjahr ab 13 Uhr Livemusik beisteuern und musikalisch mit neuen Songs zum Gelingen beitragen.

Die Bioköchin Ines Machemer wird für das leibliche Wohl sorgen. Biobier, Grillköstlichkeiten und andere Angebote runden das Fest ab.
Natürlich werden auch die Kinder wieder voll auf ihre Kosten kommen.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Hier ist die genaue Adresse der Kräutermagie:

Smiley
Kräutermagie Keller,
Markfelder Straße 32,
45711 Datteln
Tel. 02363 361288

Im Internet findet man die Kräutermagie Keller unter

http://www.kraeutermagie-keller.de

Veröffentlicht unter JIL and Friends | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

JIL and Friends im Drübbelken

Neues Konzert mit neuen Songs – „JIL and Friends“ spielen am kommenden Samstag, den 19. Juli 2014, ab 21 Uhr in der Innenstadt von Recklinghausen – im Drübbelken.

Plakat zum 19.07.2014 im Drübbelken

JIL and Friends – Plakat

Das Drübbelken in Recklinghausen ist Kneipe, Restaurant und Galerie in einem. Als Scenelokal macht es seinem Namen alle Ehre. Das plattdeutsche Wort „Drübbelken“ heißt soviel wie „kleine Traube“ oder „kleine Gruppe von Menschen“. Stets gut besucht findet man häufig im Drübbelken gleich mehrere Drübbelken vor oder sogar „kleine Trauben“ schon vor der Tür.

Das Drübbelken zeichnet sich nicht nur durch sein gemütliches Ambiente aus sondern auch durch sein künstlerisches Engagement mit regelmäßigen Ausstellungen, Kunstaktionen und Konzerten.
Hier ist die genaue Adresse:

Drübbelken
Münsterstraße 5
45657 Recklinghausen
Tel. 02361 23493

Im Internet findet man das Drübbelken unter http://www.druebbelken-re.de

Im Drübbelken werden vor allem die neueren Songs von Pablo Gamsjäger zu hören sein, die bisher noch weitgehend unbekannt sind. Afirmame, Inmortal invisible, Libertad fictiva, Unde, Ya, Oye tu – so heißen einige der Titel. Dem bisherigen Musikstil bleiben „JIL and Friends“ dabei sehr wohl treu. Manchmal etwas rockiger haben die Stücke nach wie vor durchgängig Hit- und Ohrwurm-Qualität.

3,00 Euro kostet der Eintritt zur Veranstaltung.

Veröffentlicht unter JIL and Friends | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen